Sankt Martins Umzug

Der schon fast traditionelle Sankt-Martins-Umzug bei der katholischen Kirche in Deizisau findet immer um den 11. November statt, den genauen Termin entnehmen sie der Terminübersicht.

Es finden sich viele Kinder aus allen Deizisauer Kindergärten, der Schule und von außerhalb mit ihren Eltern und Großeltern ein um das Martinsspiel mitzuerleben.

Der Posaunenchor spielt zu Beginn, dann wird die Geschichte von St. Martinerzählt. Dieser kommt dann auf seinem stolzen Pferd in traditioneller Rüstung angeritten und teilt seinen Mantel vor dem armen Bettler.

Beim anschließenden Laternenzug werden viele Laternenlieder gesungen und so manches anregende Gespräch geführt.

Wieder in der Kirche angekommen, singen die Kindergartenkinder vom Kath. Kindergarten St. Martin noch ein Lied und es wird eine kurze predikt gehalten.

Nach einem Abschlusslied und dem gemeinsamen Gebet wird an alle Kinder eine halbe Martinsbrezel verteilt.

Vorm Gemeindehaus haben die Minis anschließend einen Stand aufgebaut, wo man sich bei Butterbrezeln und Kinderpunsch stärken kann.

Bisher war es immer für alle ein gelungenes Fest.

Wir freuen uns Sie im nächsten Jahr wieder begrüßen zu dürfen.